Einrichtungsinspirationen mit kräftigen Farben von der IMM Cologne

Wohntrends von der IMM Cologne 2020

Wer von uns möchte nicht gerne mal einen Blick auf die Trends der Zukunft werfen? Auf der IMM Cologne, der Internationalen Möbelmesse in Köln, war das möglich. Denn dort präsentieren zahlreiche Händler ihre neuen Einrichtungs-Kollektionen. Also die, die erst im Laufe des Jahres oder sogar noch später in die Geschäfte und Onlineshops kommen werden. Ihr habt die Messe verpasst? Keine Sorge, ich war für euch dort unterwegs und stelle euch hier die wichtigsten Wohntrends von der IMM Cologne 2020 vor.

Einrichtungsszene in warmen Farben mit Sofa in kräftigem Orange vor einer fliederfarbenen Wand
Kräftige Farben und runde Formen bei bert plantagie

Es war mal wieder sehr spannend und ich habe auch viele Inspirationen zum Thema kleine Wohnungen und multifunktionales Wohnen mitgenommen – dazu mehr in weiteren Artikeln. Die wichtigsten Wohntrends funktionieren aber glücklicherweise unabhängig von der Wohnungsgröße. Puh! 🙂  Sehr schön finde ich auch, dass endlich eine zunehmende Anzahl an Firmen anfängt, sich mit Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.

1// Es wird bunt

Die letzten Jahre waren geprägt vom schlichten skandinavischen Stil mit viel Weiß. Aber nun ist der opulentere 70er-Jahre Retro-Trend aus der Bekleidung auch in der Einrichtung angekommen: Die Farben werden wieder kräftiger. Und vor allem wärmer. Von Sonnengelb über Pudertöne und Terrakotta bis zu kräftigem Orange ist alles dabei.

Und was ist mit den kühle Mint-, Hellblau- und Petroltönen? Auch sie bilden einen schönen Kontrast zu den warmen Farben. Alternativ können die kühlen Töne aber auch mit Flieder oder Dunkelblau kombiniert werden. 

Beige Wände und Möbel mit kleinen Grünpflanzen in Töpfen
Beige Wände und Möbel bei Ferm Living

2// Sand und Beige sind das neue Grau

Parallel zu den kräftigen warmen Farben verändern sich auch die neutralen Töne: Lange Zeit war Grau Standard für Polstermöbel. Auf der IMM habe ich nun sehr viele Möbel in Natur, Sand und Beige gesehen. Einige Firmen zeigen ihre komplette Einrichtungskollektion in den neutralen Farben. Und ganz Mutige wagen sich sogar an beige Wände, Ton in Ton zu den Möbeln.

Aber keine Sorge – ihr müsst jetzt nicht alle eure alten Möbel aussortieren (das wäre auch ganz und gar nicht nachhaltig). Ein einfacher Trick ist es, nur Akzente in den neuen Trendfarben zu setzen. Auch graue Möbel lassen sich gut mit warmen Farben kombinieren. Möglich wäre zum Beispiel einfach ein Kissen oder eine Wurfdecke für das Sofa mit Gelb- oder Puder-Tönen. 

Einrichtungsszene mit Tisch und Stühlen aus Holz vor dunkelblau gestrichener Wand
Warmes Holz kombiniert mit kühlem Flieder, Petrol und Dunkelblau bei Vitra

Wer den Boho-Stil liebt, der hat jetzt aber auch die Möglichkeit, nicht nur Accessoires in den warmen Farben zu ergattern: Manche Händler bieten sogar wunderschöne Sofas in grafischen Retro-Mustern oder mit Blumenranken an.

Beispielraum mit buntem Sofa im Boho-Stil und verspielten Mobiles
Boho-Stil und spielerische Elemente bei Vitra
Schlichte Garderobe aus hellem Holz mit schwarzen Metallstreben
Helles Holz und schwarzes Metall mit Asymmetrie bei Decortie

3// Natürliches Holz und Metallelemente

Viele der auf der Messe präsentierten Stühle und Sofas sind mit Stoffen in warmen Farben bezogen und haben dazu zarte Beine aus natürlichem Holz. Kombiniert werden sie gerne mit Tischen und Regalen aus ebenso hellem Holz. Die Formen orientieren sich dabei sehr an den 50er bis 70er Jahren. Witzig: Manchmal erkennt man gar nicht, ob es sich um ein Original von damals oder um ein neues Modell handelt. Also stöbert gerne bei Oma auf dem Dachboden bevor ihr euch was Neues kauft!

4// Leichtigkeit und Eleganz

Oft wird das natürliche Holz mit schwarzem Metall kombiniert, egal ob für Regale, Sideboards, Tische oder Garderoben, usw.. Aber nicht im massiven Industriestil, sondern in zartem und luftigen Design. Natürlich gibt es nach wie vor viele klassische Firmen, die sehr massive Möbel für gigantische Lofts anbieten. Aber der Trend geht zu Möbeln, die Leichtigkeit und Eleganz ausstrahlen. Super geeignet für unsere kleinen Wohnungen! 

Kleines Sofa und Sessel in sonnengelbem Samt
Sofa und Sessel in runden Formen aus gelbem Samt bei Tenzo

5// Rund ist das neue eckig

Spannend ist auch die Entwicklung der Formen: Rechteckige Kanten werden an vielen Stellen reduziert und durch Rundungen ersetzt. Passend dazu werden gerne weiche Stoffe wie schimmernder Samt verwendet. 

Möbel in rechteckigem Design werden aufgelockert durch asymmetrische Elemente. Das bedeutet zum Beispiel, bei Regalen werden Fächer unregelmäßig angeordnet oder auch Teile des Rahmens schräg gestellt.

6// Spielerische Elemente

Insgesamt wird Einrichten spielerischer. So bringen Mobiles oder witzige Objekte, Uhren und Lampen Humor in die Wohnung. Einrichtung nimmt sich nicht mehr allzu ernst. Das gefällt mir persönlich auch sehr gut – wir wollen uns schließlich in unserem Zuhause entspannt und rundum wohlfühlen. Da kann ein Prise Humor nicht schaden!

Weißer Runder Esstisch umgeben von Stühlen in Farbe Puder und Bilder in Sonnengelb und Hellblau
Einrichtung in warmen Farben und abgerundeten Formen bei Calligaris
Zimmer in warmen Farben mit schlichten Regalen und weißen Vasen darauf
Südliches Flair in warmen Farben bei Extremis

Ich hoffe, euch haben die neuen Wohntrends von der IMM Cologne 2020 gefallen? Schreibt mir gerne, wenn ihr möchtet! Ich bin jetzt voller Tatendrang und geh erstmal die Wohnung umdekorieren…  😉 

Ihr sucht noch mehr Inspirationen?
Hier gehts zurück zur Startseite von MY TINY HOME

Neutrales Weiß kombiniert mit Creme-Tönen und leuchtenden Gelb-Akzenten bei Vitra

Weitere Beiträge
mehrere Bilderrahmen lehnen an der Wand
Neuer Wandschmuck