// Ausstellungstipp für Berlin // 18.09.-10.10.2020 //

Wie werden wir in Zukunft leben? Der Berliner Architekt Van Bo Le-Mentzel hat hierzu „Circular City“ entwickelt, eine grüne Stadtutopie für das 21. Jahr­hundert: „Berlin 2050 wird grün und divers!“


Berlin muss als wachsende Stadt auf den Klimawandel reagieren. Van Bo Le-Mentzel setzt Impulse anhand von neuen radikalen Typenwohnungen und utopischen Masterplänen. Seine Ideen folgen vier Thesen: Es gibt keine Vorstadt, nur Wälder; Übernachte dort, wo du tagsüber bist; Eine Gesellschaft braucht Nachbarinnen, nicht Bewohnerinnen; Die Schönheit liegt im Kleinteiligen. Mit diesen Themen beschäftigt sich die Ausstellung der Tiny Foundation in der Urania Berlin.

Highlight ist die Rauminstallation »100-Euro Wohnung«, Deutschlands kleinste Wohnung im Maßstab 1:1 und das GO TITO, das laut Le-Mentzel erste seriell hergestellte Tiny House mit ökologischem Anspruch (dieses wird zur Finissage präsentiert).

Urania Berlin

Adresse: An der Urania 17, 10787 Berlin
Dauer: 18. September bis 10. Oktober 2020
Öffnungszeiten: Mi–Fr 16-20 Uhr / Sa–So 12-17 Uhr
Geschlossen: Montags, Dienstags und 3. Oktober 2020
Eintritt frei

Mehr Informationen auf der Seite der Urania: https://www.urania.de/circular-city-11

Programm

Eröffnung
17.09.2020 19:30–21:30

Workshops
„Wir bau’n uns unsere Stadt, wie sie uns gefällt“
19.09.2020 15:00–17:00
26.09.2020 15:00–17:00
01.10.2020 17:30–18:30

Führungen
23.09.2020 17:00–18:00
30.09.2020 17:00–18:00
07.10.2020 17:00–18:00

Finissage
10.10.2020 16:00-18:00


Verwendung des Titelbilds mit freundlicher Genehmigung durch Van Bo Le-Mentzel

Weitere Beiträge
Berliner Wohnungsnot Parteiwerbung Gesamtübersicht
Berliner Wohnungsnot im Wahlkampf